zurück
Feine Bude / Wohnen
Sichtschutz 950x500 Sichtschutz f r den Balkon
©Mariia Korneeva/stock.adobe.com
Geschützt vor neugierigen Blicken

Sichtschutz für den Balkon

Ein Balkon ist eine Oase, ein Wohlfühlort und ein Platz nur für uns – ein geschützter Ort. Hier wollen Sie sich nicht fühlen wie auf dem Präsentierteller. Ein Sichtschutz für den Balkon hält neugierige Blicke ab und kann auch gleichzeitig dekorativ sein.

(Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten) 

Sichtschutz für den Balkon – Die Natur zur Hilfe nehmen 

Rankende Pflanzen wachsen sehr dicht und können einen hübschen und nützlichen Balkonsichtschutz erschaffen. Setzen Sie die Pflanzen in Kübel oder Blumenkästen auf den Boden an die Seite, die vor Blicken geschützt werden soll. 

Dahinter montieren Sie Rankgitter, damit die Triebe sich an etwas festhalten können. Mit ein bisschen Geduld schaffen Sie sich so eine grüne Wand. Wenn Sie zum Beispiel wilden Wein oder Efeu nehmen, tun Sie nebenbei auch noch den Bienen etwas Gutes! Denn die Blüten versorgen sie mit wichtigem Nektar.

Ajax loader Sichtschutz f r den Balkon

Eine Bank nutzen als Sichtschutz für den Balkon

Bänke mit sehr hoher Rückenlehne können ebenfalls als Balkonsichtschutz dienen. Damit Sie nicht auf nacktes Holz gucken, können Sie die Lehne zum Beispiel nutzen, um ein paar Kräuter aufzuhängen oder einige Lichterketten.

Bambus oder Weide 

Das haben Sie bestimmt schon an einigen Balkonen gesehen: Matten aus Bambus, Weide oder auch Seegras werden am Balkongeländer befestigt und dienen so als Sichtschutz für den Balkon. Es gibt die Matten für den Balkonsichtschutz im festen Rahmen montiert oder aufgerollt.

Wetterfester Sichtschutz

Damit Ihr Balkonsichtschutz auch die nächste Windböe überlebt, sollten Sie ihn fest verschrauben. Am besten geht das natürlich mit Bohrer, Dübeln und Schrauben – damit sind einige Vermieter aber vielleicht nicht einverstanden. Stattdessen können Sie auch Kabelbinder nutzen. Ein Rankgitter lässt sich gut mit Rohrschellen am Geländer befestigen, damit es sich bei Sturm nicht selbstständig macht.

Sichtschutz und der Vermieter

Als Mieter sind Sie im Recht, einen Sichtschutz für Ihre Privatsphäre oder als Schattenspender zu installieren. Wenn es sich aber um dauerhafte Lösungen handelt, wie das Installieren von einem ganz neuen Geländer, ist das Einverständnis des Vermieters notwendig.


Weitere Artikel